Produkte

Hochleistungs- Senk- und Gewindemaschine mit In-Prozess-Messung und 4 Stationen Schleppteller HG-839

Hochleistungs- Senk- und Gewindemaschine mit In-Prozess-Messung und 4 Stationen Schleppteller HG-839

Hochleistungs- Senk- und Gewindemaschine mit In-Prozess-Messung und 4 Stationen Rundschalttisch und Schleppteller

Beschreibung des Hagen & Goebel Leistungsumfangs

  • Maschinenbett in stark verrippter, geschweißter Ausführung
  • „Artis“ Drehmomentüberwachung mittels direkter Messung des Drehmoments jeder Spindel, Gewindeschnellwechselfutter mit Drehmoment-Sensorik und Längenausgleich auf Zug, Schnellwechseleinsätze mit Drehmoment-Einstellung
  • Rundschalttisch, elektromechanisch mit fester Teilung 4*90 Grad
  • Schleppteller Ø 800 mm zum Aufbau von Werkstückaufnahmen
  • Kundenspezifische Werkstückaufnahmen
  • Beladestation für Werkstücke durch Lichtschranke gesichert
  • Automatische Entladung inklusive der Ausschleusung fehlerhafter Werkstücke
  • Automatische Anfaseinheit 6 spindelig
  • Hochleistungs-Gewindemaschine 6 spindelig Typ HG-22 Servo (15KW, 1800 1/min.)
  • Vollstrahlkühlung oder Minimalmengen-Schmiersystem
  • Steuerung Siemens SPS S7 mit funktionalen Bedienfeld und Touchscreen
  • Kapselung der Maschine zum Schutz des Bedienpersonals

Werkstück:
Flache Stanz- oder Feinschneid-Werkstücke
Aufbau:
Unterbau, massive Schweißkonstruktion
Mehrspindelige Senkstation zum gleichzeitigen Anfasen von Kernlöchern
Mehrspindelige Hochleistungs-Gewindemaschine Typ HG-22Servo mit 15KW Antriebsleistung zum gleichzeitigen Gewindeformen Artis-In-Prozess-Messsystem (100% Kontrolle) mit Drehmomentermittlung an jeder Spindel Automatisches Entladesystem inklusive automatischer Ausschleuseinrichtung Kühlmittelanlage / Minimalmengenschmierung
Spänebehälter seitlich eingeschoben Pneumatische- und elektrische Anlage inklusive Einlegebereich durch Lichtschranke gesichert
Umhausung nach UVV und CE
Ablauf:
Werkstück(e) einlegen
1* Startknopf drücken
automatischer Ablauf
Rundtisch drehen
gleichzeitiges Anfasen, Gewindeformen und Entladen innerhalb der Maschine
Neues Werkstück einlegen (das Eingreifen in den Laderaum löst automatisch den nächsten Zyklus aus)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Details anzeigen